Kleine Meerjungfrau

Touristen besuchen kleine meerjungfrau in Kopenhagen

Die kleine Meerjungfrau ist eine Bronzestatue an der Uferpromenade in Kopenhagen und hat ihr Vorbild im gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen. 1913 aufgestellt, wurde sie 1964 und 1998 geköpft, 1984 wurde der rechte Arm mit einer Säge abgetrennt, 2007 mit rosa Farbe besprüht und 2003 wahrscheinlich mit Sprengstoff vom Sockel geworfen. Als Wahrzeichen der Stadt Kopenhagen wurde die Statue immer wieder restauriert und zieht heute tausende Besucher an. Diese skurile Szene habe ich von einem Boot aus fotografiert, wobei auch ich Teil dieser Art von Massentourismus bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.